Aufforstungsaktion 3a/b

Die Schülerinnen und Schüler der 3a und 3b und ihre Klassenvorständinnen standen dieses Frühjahr vor einem Dilema. Vor einem Jahr hatten sie zu Schulschluss beim Waldspiel der Schulen am Ardetzenberg in Feldkich zwei Eichen gewonnen. Diese waren Dank der Umsicht von Frau Wachter auch gut über den Winter gekommen und sollten in einer Schulveranstaltung mit dem Förster in diesem Frühjahr gesetzt werden. Leider war es nicht möglich die Schulveranstaltung durchzuführen. Daher entschlossen sich die Kinder und Lehrerinnen spontan, die Auspflanzung an einem unterrichtsfreien Nachmittag durchzuführen.

Gemeinsam mit Paul Dich wurden die beiden Eichen auf dem Grundstück vom Opa einer Schülerin gepflanzt. Das Grundstück liegt in der Nähe des Sportplatzes, damit ist gewährleistet, dass die Kinder auch weiterhin ihre Bäume beaufsichtigen können. Jedenfalls hoffen alle, dass die Setzlinge zu stattlichen Bäumen heranwachsen werden. 

Weitere Bilder der Aktion:

Fackelbau mit der Funkenzunft

Die Schülerinnen und Schüler bauten am Donnerstag vor dem Funkensonntag mit großer Begeisterung Fackeln zum Schwingen. Unterstützt wurden sie von den Helfern der Funkenzunft St. Gallenkirch.

Zuerst musste von den Kindern das Holz zugerichtet werden, bevor die Fackeln zusammengebaut werden konnten. Nachdem sie noch mit feinen Spänen bestückt wurden, wurde noch das Schwingen geübt. 

Für die mühevolle Arbeit wurden dann alle, sowohl Helfer wie auch Fackelbauer mit Küachli belohnt, die die Mütter gebacken hatten. 

Akrobatik in der 4a

Die Mädchen in der 4a trainieren hart an ihren akrobatischen Fertigkeiten. Unterstützt werden sie von ihrer Lehrerin in Sport und Bewegung Geißler Susanne.